www.randzuender.de

Meine private Homepage


Pyrotechnik, Böller, Salut, Alarm,... usw.:


Heckler&Koch Notsignal-Gerät:

Heckler&Koch Notsignal-Gerät, Typ: FHK, Kal. 6 (19x36mm), mit PTB-Nr. 416. 5 schüssig, mit herausnehmbarem Magazin, top Verarbeitung, mit Sicherung, autom. Hülsenauswurf, Hahn muß nach jedem Schuß von Hand gespannt werden. Munition: Leuchtsterne in rot, grün, weiß. ( Ansicht Muni auf dem Bild v.l.n.r.:        1. Komplette scharfe Patrone. 2. Patronenboden. 3. abgeschossene Hülse ). Hohe Steighöhe, extrem hell. Nur: Muni ist sehr teuer und wird nur selten in kleinen Auflagen angeboten. Dafür aber ein orig. H&K Notsiganlgerät/SigPi, das frei ab 18 ist. Ein hochwertiges und effektives Signalgerät, Rückstoß inklusive.

***************

Hinterlader - Kartuschenböller:

Hier meine letzte Anschaffung: Ein Hinterlader-Kartuschen-Böller / Salut-Kanone. Ursprünglich ein Bausatz, der von mir zusammengebaut wurde. Das Holz-Gestell wurde von mir lackiert und mit Alu-Riffelblechen und Griffen versehen. Außerdem habe ich Teile des Böllers brüniert. Vorgesehen, um 27mm-Kartuschen mit Schwarzpuler (SP) zu verschießen; dank Reduzierpatrone im Kal. 16/40 können nun SP-Patronen (frei ab 18) verwendet werden. Natürlich mit Abnahme bzw. Beschuß vom Beschußamt. 

Massiver Stahl-Körper, sehr schwere Ausführung. Durch die spezielle Konstruktion des Patronenlagers, ähnlich wie die Kieferle-Alarmapparate, ist der Schußknall enorm und dank der SP-Munition hämmert diese Kanone extrem! Auszulösen über eine Schnur. Munition v.l.n.r.: RWS/Rottweil grün; Pufferpatrone; RWS/Rottweil rot; alle in Kal. 16/40 mit SP-Füllung. ---> Muni ist laut dem akt. WaffG IMMER noch frei ab 18 zu erwerben!

***************

Alarm-Apparat / Selbstschuß-Apparat:

Selbstschuss-Alarmgerät im Kal. 9mmR (9x17) von "Franz Auber" mit der PTB-Nr. 309. Alu-Ausführung mit Stahl-Funktionsteilen. Hier im gespanntem Zustand.

***************

Wühlmaus-Schußfalle:

Wühlmausschussfalle, Kieferle Mod. W2. Kal. 9mm Rand "Gelb" (9x17). PTB-Nr.: 875. Gewicht ca. 960 Gramm. Hier mit einer Vorrichtung, damit die Falle auf das Loch einer Wühlmaus gestellt wird. Sehr effektiv und wirksam.

 Funktionsweise: Falle laden, spannen, sichern, auf den Gang stellen, entsichern. Schiebt die Wühlmaus dann Erde vor sich her, wird der Ring nach oben gedrückt und löst den Schuss aus. Durch den enormen Druck der 9mmR-Gelb, wird dann praktisch die Wühlmaus getötet, ohne das sie viel leiden muss. --> Ich bin kein Tiermörder, nur können diese kleinen Biester ganz schön Schaden anrichten... Bitte vor dem Einsatz dieser Fallen die orig. Bed.anleitung genau lesen !!!!

***************

Alarm-Apparat / Selbstschuß-Apparat:

Alarmgerät von Kieferle, Mod. M1, mit PTB-Nr.: 890. Kal. 9mmR (9x17). Aktuelles Modell, sehr robust, einfach zu bedienen, leicht, kompakt. Ob zur Absicherung der Hütte, des befriedeten Besitztums, etc. pp. --> Effektiv und wirkungsvoll !!! Könnte man immerhin auch mit CN / CS-Gas, oder OC laden. (--> bitte das WaffG beachten!)

***************

Not-Signal-Stift:


Hier ein Signalgeber / Notsignalgerät aus deutscher Produktion; Hersteller: Komet / Reimer, PTB-Nr.: 35/2, Kal. M9/15mm, komplett aus Metall, sehr robuste Ausführung. Griff hohl, zur Aufnahme von 3 Stück Reserve-Muni. Die Muni in Rot, Grün u. Weiss ist heute noch lieferbar. Nur der Signalgeber ist ur-alt und eine Sammler-Rarität ! (Der Gummi dient nur zum besseren ablichten des Signalgebers.)

Foto MITTE: Packung mit Orig. Munition.

Foto UNTEN: Reihe 1 mit Rauchpatronen.

                        Reihe 2 mit 4 Schuß rotem und 4 Schuß grünem Einzelstern.

                        Reihe 3 mit 4 Schuß weißem Einzelstern und 2 Schuß weiß Aluhülse.

***************

Nico-Notsignalgeber:

Aktuell im Handel erhältlicher NICO Notsignal-Geber mit PTB-Nr.: 343. Mehrschüssig, seewasserfest, robust, einfach zu bedienen. Kal. 6 / 16 x 45 mm.

***************

Kieferle Alarmapparat / Selbstschußgerät:

Alarmgerät / Selbstschußapparat im Kal. 16/40 von der Kieferle GmbH,  PTB-Nr.: 539. Frei ab 18 Jahren. Mit dem Gerät kann man Alarm / Platz Schrotpatronen im Kal. 16/40 (Schwarzpulver) verschießen. Ich rate aber ab, damit einen Raum, Hütte o.ä. zu sichern, denn diese Muni hat so einen enormen Knall / Feuerball, daß der Eindringling das nicht unbedingt ohne weiteres ohne bleibende Schäden überleben würde. Auch könnten danach nicht mehr alle Scheiben im Kitt sitzen. Lieber den Adapter verwenden, mit dem man 9mmR (9x17) Gas verschießen kann. Auszulösen mit einem Seil usw. Eignet sich optimal zum sichern (m)eines Anwesens... Wird nicht mehr hergestellt!

Hinweis: Manche Geschäfte und Händler bieten die Alarmpatronen Kal.16/40 u. 12/40 nur noch gg. EWB an, also nicht mehr frei ab 18. Laut WaffG aber meines Wissens nach immer noch frei ab 18 zu erwerben.

***************

Salut - Karabiner / Gewehr 88:

Deutscher Karabiner: Gewehr 88, Bj.1890, umgebaut zur Salut-Waffe m. BKA-Stempel, gab´s in Kal. 8mm mit Ladehülse oder 9mmR ohne Ladehülse. Lauf wurde im Laufmantel entfernt. Kurz-Variante, ca.98cm. Es gab/gibt viele verschiedene Varianten vom G88. Gut erhaltene Stücke sind sehr selten geworden und gehen für ein kleines Vermögen über die Theke. Einziges mir bekanntes legales Salut-Gewehr, mit Ausschuß nach vorne durch den Lauf raus !

-->Dieses G88 hier wurde von mir komplett zerlegt, gereinigt, neu brüniert, Schrauben ersetzt, Verschluss poliert, Schaft getrimmt, alles neu angepasst usw. Ein Unikat!

***************